WEB-ENTWICKLUNG Dezember 29, 2022

Blog-Einführung:

Website zugänglicher

In der heutigen digitalen Welt müssen Unternehmen und Organisationen sicherstellen, dass ihre Websites für jeden zugänglich sind. Eine barrierefreie Website bedeutet, dass alle Nutzer, unabhängig von ihren körperlichen oder kognitiven Fähigkeiten, problemlos auf Ihre Website zugreifen und sie nutzen können. Dies ist ein wichtiger Bestandteil der digitalen Marketingstrategie eines erfolgreichen Unternehmens. Werfen wir einen Blick auf die Grundlagen der Erstellung einer barrierefreien Website.

Websites für alle Arten von Nutzern gestalten

Bei der Gestaltung einer barrierefreien Website ist es wichtig, Inhalte zu erstellen, die für Menschen mit Behinderungen und anderen Beeinträchtigungen geeignet sind. Stellen Sie zunächst sicher, dass die Farben, die Sie für Text, Hintergründe und andere visuelle Elemente wählen, leicht voneinander zu unterscheiden sind.

Fügen Sie außerdem alternative Textbeschreibungen für Bilder hinzu, damit blinde Benutzer ein Bildschirmlesegerät verwenden können, um zu verstehen, welches Bild sie gerade sehen. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihre Überschriften in HTML richtig getaggt sind, und vermeiden Sie, wann immer möglich, die Verwendung von Tabellen, da diese für manche Benutzer schwer zu navigieren sind.

Machen Sie die Navigation der Website einfach

Die Navigation sollte intuitiv sein, damit sich die Nutzer nicht verirren oder verwirrt werden. Wenn Sie mehrere Seiten auf Ihrer Website haben, stellen Sie sicher, dass es ein klares Navigationsmenü mit Dropdown-Menüs gibt, falls erforderlich.

Vermeiden Sie nach Möglichkeit komplexe Navigationssysteme; achten Sie stattdessen auf ein einfaches und klares Design, damit auch technisch nicht versierte Benutzer schnell und einfach das finden, was sie brauchen. Fügen Sie außerdem seitenweite Links zum Überspringen von Abschnitten, die für den Besucher nicht relevant sind, und Breadcrumbs ein, damit die Besucher jederzeit wissen, wo sie sich innerhalb der Site-Struktur befinden.

Testen Sie Ihre Website

Nachdem Sie Änderungen vorgenommen haben, um Ihre Website zugänglicher zu machen, ist es wichtig, sie zu testen, bevor Sie live gehen. Lassen Sie Ihr Design von einer Person mit Hilfe von Hilfsmitteln wie einem Bildschirmlesegerät oder einer Lupe überprüfen, bevor Sie online gehen, um sicherzustellen, dass alles auf verschiedenen Geräten und Browsern korrekt funktioniert. Auf diese Weise können Sie mögliche Probleme erkennen, bevor es zu spät ist! Wenn alles gut aussieht, können Sie die Website in der Gewissheit online stellen, dass alle Nutzer, unabhängig von ihren Fähigkeiten oder Beeinträchtigungen, problemlos darauf zugreifen können.

Schlussfolgerung:

Die Erstellung einer barrierefreien Website muss nicht schwierig sein. Wenn Sie diese Tipps befolgen, sind Sie auf dem besten Weg, eine Website zu erstellen, die für jeden leicht zugänglich ist!

Die barrierefreie Gestaltung von Websites trägt dazu bei, dass alle Arten von Nutzern (egal ob sie seh-, hör- oder mobilitätsbehindert sind) Ihre Website genauso gut nutzen und genießen können wie alle anderen! Indem wir Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass alle Menschen den gleichen Zugang zum Internet haben, schaffen wir eine bessere Welt für alle!

Neueste Beiträge